Ben Koch für Deutsche Meisterschaft A-Jugend nominiert

Heute waren die Finals der Württembergischen Meisterschaften der Jugendlichen (A und B Jugend) in Metzingen.

Leider konnte unser A-Jugendlicher Ben Koch nicht am Finale teilnehmen, obwohl er als Führender nach der Vorrunde sich qualifiziert hatte, aber Corona machte es ihm einfach unmöglich, die Chance auf den Titel des Württembergichen Meisters wahrzunehmen.

So fand das ganze ohne Fellbacher Beteiligung statt. 

Trotzdem gab es am Schluss wenigstens etwas (erwartungsgemäß) positives zu vernehmen, denn in Abwesenheit wurde Ben für die Deutsche Meisterschaft dieses Jahr in Brunnthal nominiert. Er wird damit Württemberg mit vertreten, zusammen mit Robin Reincke, Stefan Olbricht und Robin Müller.

Das ganze findet vom 15. - 19. Juni statt. Der ganze Verein wünscht ihm natürlich viel Glück und Erfolg dort. Hoffentlich macht nicht wieder irgendwas diese Gelegenheit zunichte, sich auf einer großen Bühne zu präsentieren.

Torsten Reinhardt
Jugendwart

Jugendliga 21/22 endet mit einem 3. Platz für den SVF Bowling

nach einem Jahr Pause fand diesmal wieder eine Jugendliga statt. Auf Grund der Coronasituation natürlich unter besonderen Bedingungen. 

Es war die erste Saison, der erste Wettkampf, für unsere Jugendlichen. Wir stellten mit drei Jugendlichen eine Mannschaft, die aufgefüllt wurde mit wechselnden Jugendlichen aus Waiblingen, um immer wieder auftretende Ausfälle zu kompensieren.
Dies war in dieser Saison allgemein ein großes Problem, wurde  aber sehr gut durch alle Teilnehmenden versucht zu kompensieren, indem man sich untereinander aushalf, wenn "Not an Jugendlichen" herrschte. Denn wichtig war vor allem, dass alle Spaß haben und wieder spielen konnten.
Am Ende stand ein dritter Platz in ihrer ersten Saison. Ein respektables Ergebnis.

Für uns spielten Cordelia Fabach, Lukas Schuller und Raul Minoia. Ausgeholfen haben dabei, Laura Nisch und Leonie Bolek, vielen Dank dafür.

In ihrer ersten Saison konnten sie vieles neues lernen und mussten erkennen, dass es halt doch was anderes ist, als im Training. Aber sie haben sich gut geschlagen und ihre Leistungen werden immer konstanter. Aber es gibt noch viel zu lernen und zu tun im Training. Schön ist, dass sie alle lernen wollen. Jetzt muss ihnen noch klar werden, dass es sehr iel Arbeit und Anstrengungen kostet und nicht von jetzt auf gleich geht. 

Aber ich bin zuversichtlich, dass sie den Weg weiter gehen werden, so wie sie ihn bis jetzt gegangen sind.

Wer Spaß am Bowling hat und etwas lernen will. Wer auch mal Liga spielen, oder einfach nur Bowling spielen will ist herzlich eingeladen, Donnerstags ab 19 Uhr und Samstags ab 10 Uhr im Dreambowl in Fellbach. Meldet euch einfach bei mir.

Torsten Reinhardt
Sport-/ Jugendwart
SVF Bowling